Die Träumeler-Musig wurde am 7. 7. 1977 gegründet. An diesem magischen Datum trafen sich in Ebikon einige 15- bis 17jährige, um eine Guggenmusig zu gründen. Für die erste Träumeler-Fasnacht bastelte man Masken aus Kartonröhren und als Kleid genügte ein gefärbtes Leintuch. Die Papierblumen, welche zur Dekoration verwendet wurden, zeigten sich bereits nach dem ersten Regen ziemlich geschafft. Vor ein grösseres Publikum wagten sich die Träumeler erstmals im Hotel Löwen und dort schränzten sie sich in die Herzen der fasnachtsbegeisterten Ebikoner.


In den folgenden Jahren erlebten die Träumeler viele Höhen und Tiefen. Die stürmischen Zeiten lassen manch ehemaliges Mitglied wehmütig zurückblicken. Von Vereinsmeierei hält die TME nicht viel, erstaunlicherweise konnten sich aber einige ungeschriebene Gesetze bis heute durchsetzen. So entstanden unsere Sujets vom Entwurf bis zum letzten Pinselstrich durch unsere Mitglieder. Seit einiger Zeit werden wir jedoch für den Maskenbau durch ein professionelles Atelier unterstützt.


Heute dürfen wir auf etwa 58 Mitglieder zählen, welche sich jeweils ab August für eine flippige und ausgelassene Fasi vorbereiten. Da wäre die Wagenbaugruppe, die Sujet-Gruppe, das Maskenball-Team, die Musik-Gruppe und das Anlasskomitee. Alle Träumeler leisten ihren Anteil, um gross und klein weit über das Rontal hinaus mit einem super Sujet, sensationellem Sound und einem tollen Wagen zu begeistern.

   
© 2013 - Träumeler-Musig Ebikon